Coaching, Training und Klinik-Beratung in Kaiserslautern, Wiesbaden, Frankfurt, Rhein-Main und bundesweit
Der Cobaugh-Blog – Tipps zu Führung und persönliche Weiterentwicklung

Navigation

Themen

Kontaktadresse

Heike M. Cobaugh
Bergstrasse 22
66871 Herchweiler
Tel: +49-6384-999127
Fax: +49-6384-999126
E-Mail: hc-at-cobaugh.de (Bitte das -at- durch das "@" ersetzen, damit die Mail funktioniert!) Link auf Kontakt-Formular

Wie Sie Ärzte an Ihre Klinik binden

verfasst am: 19.04.2018

Wettkampf um qualifizierte Mitarbeiter nimmt immer weiter zu Wahrscheinlich kennen Sie das: Der Wettkampf um qualifizierte und engagierte ärztliche Mitarbeiter wird immer härter. Aufgrund der demografischen Entwicklung wird sich das voraussichtlich auch nicht allzu schnell ändern. Gleichzeitig haben junge Ärzte mittlerweile andere und oftmals auch mehr Ansprüche, als die Generationen zuvor. Die Zeiten, wo junge […]

weiter lesen...

Der Sekundärgewinn des Jammerns…

verfasst am: 09.03.2018

Vor einiger Zeit habe ich ein Tagesseminar zum Thema „Zeit und Selbstmanagement“ gehalten. Das mache ich nur noch selten, da  die meisten Damen, die in diesen Seminaren sitzen ( und wie bei vielen Soft-Skill-Seminaren, sitzen mehr Frauen als Männer vor mir), angeblich händeringend nach neuen Lösungen suchen. Bei jedem Tipp oder Technik mir aber erklären […]

weiter lesen...

Zufriedene Patienten kommen gerne wieder

verfasst am: 16.02.2018

Kundenorientierung durch bessere Kommunikation Eines der Hauptkriterien, an denen der Patient seine Zufriedenheit während und nach eines Krankenhausaufenthaltes oder nach einem Besuch in einer Arztpraxis misst, ist die Aufmerksamkeit und Betreuung, die er oder sie durch den behandelnden Arzt erfahren haben. Fragt man den Arzt, wird der Patient in den meisten Fällen medizinisch optimal betreut […]

weiter lesen...

Warum „fürchten“ Führungskräfte Konflikte bei Mitarbeitern?

verfasst am: 12.01.2018

Natürlich fürchtet nicht jede Führungskraft Konflikte bei Mitarbeitern, doch viele vermeiden die Auseinandersetzung mit Mitarbeiterkonflikten. Gründe gibt es dafür viele. Einer davon kann Angst sein. Wobei es weniger die Angst vor dem eigentlichen Konflikt ist, sondern eher vor den etwaigen „Nebenwirkungen“. Der Aspekt eines Konfliktes, der für mich als Führungskraft bzw. Person besonders unangenehm ist. […]

weiter lesen...

Nein sagen fällt besonders Frauen schwer

verfasst am: 08.01.2018

Viele Menschen, aber ganz besonders Frauen, haben oft Probleme Nein zu sagen. Das liegt nicht an einem fehlenden Egoismus, sondern meistens an einer Prägung aus Kindheitstagen, als Nein sagen gegenüber Eltern oftmals abgestraft wurde. Mädchen werden auch heute immer noch dazu angehalten, andere zu unterstützen, sich nicht abzugrenzen und niemanden vor den Kopf zu stoßen. […]

weiter lesen...

Umgang mit Kritik und Beschwerden im Klinikalltag

verfasst am: 03.01.2018

Wenn es um den Umgang mit Kritik geht, unterscheiden sich Mitarbeiter einer Klinik in keinster Weise von Menschen anderer Berufsgruppen. Die meisten von ihnen können nur schwer mit Kritik und Beschwerden umgehen. Dabei ist es egal, ob die Kritik durch einen Patienten, Kollegen oder Angehörigen geäußert wird. Das Einzige was sich unterscheiden kann, ist der […]

weiter lesen...

Vollkommene Weihnachten

verfasst am: 13.12.2017

Ein humoristischer Blick auf ein ernstes Thema Es ist wieder soweit, Weihnachten steht vor der Tür. Und überall höre ich, dass die Leute im „Weihnachtsstress“ sind. Da sei die Frage erlaubt, „Wieso sind die Leute eigentlich so gestresst?“ Meine Theorie lautet, weil sie den Anspruch haben, Weihnachten müsste „Vollkommen“ sein. Das Wort „Vollkommen“ steht, laut […]

weiter lesen...

Frauen und Schuldgefühle

verfasst am: 12.12.2017

In meinem letzten Blogartikel schrieb ich über den Perfektionsanspruch von Frauen. Ein weiterer Aspekt im Perfektions-Reigen sind die Schuldgefühle. Ich erlebe immer wieder Frauen, die sich schuldig fühlen. Sie sind der Meinung, sie würden sich nicht genügend engagieren oder sind anderen etwas schuldig. Egal ob in der eigenen Familie, bei Freunden oder auf der Arbeit. […]

weiter lesen...

Perfektionismus: Oft ein weibliches Problem…

verfasst am: 17.10.2017

Die meiste Ratgeberliteratur wird für Frauen geschrieben. Der Prozentsatz der Frauen ist in Weiterbildungsveranstaltungen fast immer höher als der der Männer. Außer es sind spezielle Männerthemen, wie zum Beispiel Obimarkt-Seminare für den Heimwerker etc.. Diätliteratur zielt fast ausschließlich auf Frauen ab. Schauen Sie sich mal die Werbung dafür an. Kosmetik wird primär für Frauen entwickelt. […]

weiter lesen...

Größenwahn im Management: Wo weibliche Führungskräfte an Selbstüberschätzung leiden

verfasst am: 21.09.2017

  Generell herrscht ja die Meinung vor, dass weibliche Führungskräfte, bzw. berufstätige Frauen,  eher an einer Selbstunterschätzung, als an einer Selbstüberschätzung leiden. Das sehe ich anders. Nach über 25-jähriger Tätigkeit als Trainerin, Führungscoach  und Mediatorin, sowie vorheriger Tätigkeit im Management, gehe ich sogar soweit zu behaupten, dass die Selbstüberschätzung weiblicher Führungskräfte gesundheitsschädigend und Karriereschädigend sein kann. […]

weiter lesen...

Vorhärige Einträge

nach oben